Niederlage im Penaltyschießen

Niederlage im Penaltyschießen

Neumarkt ist bisher heuer die dominierende Mannschaft der Golden League. Sie ziehen an der Tabellenspitze einsam ihre Kreise und haben mit Abstand am meisten Tore erzielt.

Auch wir haben es nicht geschafft, den Unterlandlern die erste Saisonsniederlage beizubringen.

Dabei sah es lange Zeit gut aus, seit Minute 15 führen wir mit 1:0, danach passiert uns wieder das was uns heuer schon öfter Probleme gemacht hat, und zwar brechen wir mit Fortdauer der zweiten Halbzeit etwas ein. Wir fangen an Fehler in der eigenen Hälfte zu machen, und bringen den Ball nicht über die Mittellinie, was dem Gegner zu einigen gefährlichen Chancen verhilft. Aus so einer Situation fällt dann auch Mitte der zweiten Halbzeit der Ausgleich, als sich ein Gegner plötzlich mutterseelenallein vor unserem Tor wiederfindet und den Ball im Nachschuß im leeren Tor unterbringt.

Die Neumarkter ziehen ihr Spiel auf, wir stehen aber gut, besonders auch in den vier Unterzahlsituationen, und können so das Resultat lange halten. Am Ende bringen wir das 1:1 über die Zeit, das Penaltyschießen verlieren wir dann.

Eine unterhaltsame Partie aus der wir einen Punkt mitnehmen können, mit etwas Glück wäre auch der Sieg nach 40 Minuten möglich gewesen.

Auf beiden Seiten wurde ein Tor nicht gegeben, das vermeintliche 2:0 für uns in Halbzeit 1, und das was das Führungstor für Neumarkt gewesen wäre, wenige Minuten vor Schluß.