Bad Boys besiegen Meister Sharks mit 2:1

Bad Boys besiegen Meister Sharks mit 2:1

Nach der unglücklichen 1:2 Niederlage am Donnerstag gegen Tabellenführer Auronzo gelingt uns am Sonntag die Revanche für die 2:7 Schlappe gegen die Sharks aus Leifers. Mit einem 2:1 Sieg bleiben wir am Tabellensechsten Val di Sole dran. Ein komplett verschlafener Start brachte uns gegen Auronzo auf die Verliererstraße. In den ersten 10 Minuten drückte uns der Gegner in unser eigenes Drittel und ließ uns kaum Zeit zum Verschnaufen. Der Tabellenführer hatte keine Mühe einen Zwei-Tore-Vorsprung herauszuschießen. Nach der Pause fingen wir uns, und hatten sogar die besseren Chancen. Mehr als das 1:2 durch Martin Hofer war aber nicht mehr drin. Nach der desolaten Vorstellung im Hinspiel gegen die Sharks hatten wir einiges gutzumachen. Dies ist uns auch gut gelungen. Dabei legten die Gäste los wie die Feuerwehr, mit schnellen Pässen belagerten sie unser Drittel. Wir waren aber diesmal im Gegensatz zum Auronzo-Spiel aufmerksamer und ließen keine hundertprozentigen Chancen zu. Trotzdem fiel nach ca. 8 Minuten der Gegentreffer. Nach einem Ballverlust wird der Ball von hinterm Tor nach vorne gelupft, nach zwei kurzen Pässen hat ein Spieler das leere Tor vor sich und es steht 0:1. Aber nur für ganze 20 Sekunden, dann hat Martin nach schönem Zuspiel von Ossi den Ausgleich erzielt. Mit einem 1:1 geht es in die Pause.

Nur 30 Sekunden nach Wiederbeginn fällt das 2:1 für uns. Ein schon aussichtlos verlorener Ball im Drittel der Sharks wird von Roman Hofer zurückerkämpft, er bringt den Ball vors Tor und kann uns im Nachschuß in Führung bringen. Eine Einzelleistung vom Feinsten! Die Sharks drängen logisch auf den Ausgleich, unser Goalie ist aber stets zur Stelle. Für uns ergeben sich durch Konter einige gute Chancen, aber Tor gelingt keines mehr. In den Schlußminuten macht sich beim Gegner der Frust durch einige unfaire Aktionen bemerkbar. So kommt es dass wir die letzten anderthalb Minuten in 5:3 Überzahl spielen. Ein Treffer zum 3:1 wird aber wegen Torraumabseits nicht anerkannt. Es bleibt beim für uns dringend benötigten "Dreier".

Golden League

10. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
2 - 1
Ergebnis
Sharks
Bozen
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 1 1 2
Sharks 1 0 1
PP
3
UZ
2
PP
2
UZ
3
Bad Boys Steinhaus 2 - 1 Sharks Bozen
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
75Egger Harald1100000
5Hofer Josef00000
20Hofer Martin1100000
46Hofer Roman1100000
66Innerbichler Matthias20000
12Laner Helmut00000
11Leiter Armin20000
4Messner Oswald1100000
91Platter Daniel20000
31Oberhollenzer Christian00000140.929

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout