2:4 gegen Stilfes

2:4 gegen Stilfes

Die Bad Boys machen sich zur Zeit das Leben selbst schwer. Erneut verschenkt man in den Schlußminuten leichtfertig Punkte. Zuerst kassiert man unglücklich den Ausgleichstreffer, danach hat ein unüberlegter Befreiungsversuch schwere Folgen. Doch wer uns kennt, weiß daß Risiko der zweite Vorname unser Mannschaft ist. Dem 0:1 geht ein Ballverlust im Angriff voraus, der Stilfser Alfred Huebser schnappt sich den Ball und ist auf und davon, er erwischt schließlich den Goalie zu weit vor dem Tor, umkurvt ihn und schiebt ins leere Tor ein. Im Anschluß fängt sich unsere Mannschaft aber und spielt zeitweise ganz gut. Kurz nach der Pause sorgt ein Doppelschlag innerhalb von 5 Minuten für unsere 2:1 Führung. Zuerst bringt Daniel Platter einen Schuß, den der gegnerische Torhüter nicht sieht, im Kreuzeck unter, dann legt Martin Hofer für Harald Egger auf, der den Ball aus der Distanz halbhoch rechts im Tor unterbringt. Die Führung scheint für einige Sicherheit in der Hintermannschaft zu sorgen. Mit einem Powerplay in Minute 14.23 bietet sich sogar die Chance den Vorsprung auszubauen, doch es schaut nichts Zählbares heraus. Kurz nach Ende der Überzahlsituation leitet ein Ballverlust einen Konter der Gäste ein, ein Stilfser kommt von halbrechts zum Schuß, unser Goalie hält zwar, doch der Ball springt an die Oberlatte, von dort zurück zum Goalie und ins Tor, 2:2. Nur eine Minute später kostet uns erneut ein blinder, überhasteter Befreiungsschlag unmittelbar vor dem Tor das Spiel. Diesmal ist Armin Oberleiter der Unglücksrabe, der den Ball aus der Drehung wegschlagen will und genau einen Stilfser Stürmer trifft, der 2m weiter weg steht. Dieser fackelt nicht lange und erzielt das 3:2. Nach diesem Schock drängen die Bad Boys zwar auf den den Ausgleich, doch aus einer 3 gegen 2 Situation vor dem Tor fällt das entscheidende 2:4. Zum 4. Mal in Folge müssen wir das Spielfeld als Verlierer verlassen. Mit etwas Glück und ohne diese fatalen Fehler in der Abwehr könnte die Situation wesentlich besser aussehen. Zu den 5:16 Toren nach 4 Spielen ist jeder Kommentar überflüssig. Tore: 0:1 Alfred Huebser (08:28) 1:1 Daniel Platter (21:22, Harald Egger) 2:1 Harald Egger (26:30, Martin Hofer) 2:2 Hannes Karlegger (37:06) 2:3 Andrea Zandegiacomo (37:55) 2:4 Andrea Zandegiacomo (38:25) Strafminuten: Bad Boys Daniel Platter (12:38, Beinstellen) Stilfes Florian Reichsigl (05:55, Stockschlag) Oswald Mair (27:48, Check) Werner Pramstaller (34:28, Stockschlag)

Golden League

4. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
2 - 4
Ergebnis
Red Devils
Stilfes
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 2
Red Devils 4
PP
3
UZ
1
PP
1
UZ
3
Bad Boys Steinhaus 2 - 4 Red Devils Stilfes
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
5Christanell Hannes00000
75Egger Harald11200000
33Hofer Eduard00000
20Hofer Martin1100000
46Hofer Roman00000
66Innerbichler Matthias00000
11Leiter Armin00000
12Oberleiter Armin00000
91Platter Daniel1120000
31Oberhollenzer Christian00000180.778

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout