Bad Boys verteilen Weihnachtsgeschenke

Bad Boys verteilen Weihnachtsgeschenke

Die Bad Boys zeigten sich am Donnerstag in vorweihnachtlicher Stimmung und verschenkten einen bereits sicher geglaubten Sieg. 2:0 stand es gegen Neumarkt bis 3 Minuten vor Schluß, am Ende schaute nur mehr ein 2:2 Unentschieden heraus, und es hätte sogar noch schlimmer kommen können. In der letzten Spielminute hatten beide Teams noch einmal den Siegtreffer auf dem Schläger. Dass ein Spiel nicht 20 und auch nicht 37 sondern 40 Minuten dauert sollte spätestens jetzt ein jeder wissen. Nach einer guten ersten Halbzeit, wo ein 2-Tore-Vorsprung herausgeschossen wurde, ließ man in der zweiten Halbzeit in der Hintermannschaft jegliches Stellungsspiel vermissen und wurde mehr als einmal an den Banden überrannt. Dies war ein Sieg den man eindeutig durch eine zu offensive Spielweise verschenkt hat. Besonders in den letzten 10 Minuten fing man sich einen 3 gegen 2 - Konter nach dem anderen ein. Trotzdem passierte zunächst nicht viel, auch als die Mannschaft drei Strafen hintereinander, einmal sogar kurz mit 2 Mann in Unterzahl, schadlos überstand. Wie aus heiterem Himmel fiel in Minute 37.04 der Anschlußtreffer für Neumarkt. Ein Schuß prallte von der Bande links vors Tor, ein Paß in die Mitte und der Neumarkter Stürmer konnte auf ein leeres Tor schießen. Ein Tor dieser Art hat unser Goalie schon einmal kassiert, ein drittes Mal darf das nicht mehr passieren. Allerdings war auch von der Verteidigung, wie auch beim 2. Treffer zum 2:2, nicht viel zu sehen. Aus irgendeinem Grund meidet unsere Defense den Bereich vor dem Tor, dem Goalie ist das jedenfalls ein Rätsel. Wie gesagt, nur 1 Minute später fiel der Ausgleich, nachdem 2 Neumarkter Stürmer praktisch allein vor dem Tor standen. Jetzt sind 2 Wochen Meisterschaftspause, bleibt zu hoffen, daß dieser Dämpfer zur rechten Zeit kam und man aus Fehlern lernt. Nach dem Spiel hat man mit den takten Neumarkter Spielern auf das gerechte 2:2 Unentschieden angestossen. Tore: 1:0 Martin Hofer (8:37) 2:0 Harald Egger (11:17, Daniel Platter) 2:1 Peter Gostner (37:04) 2:2 Martin Robatscher (38:19) Strafminuten: Bad Boys 6 Armin Oberleiter (24:06, Beinstellen) Martin Lechner (29:58, Beinstellen) Bernd Hofer (31:55, Haken) Neumarkt 0 Powerplays: Bad Boys Steinhaus 0/0 Neumarkt 0/3 Bester Bad Boy: Martin Hofer, der sich den Ball in der Verteidigung geholt hat und das 1:0 im Alleingang erzielte.

Silver League

9. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
2 - 2
Ergebnis
Bulldogs
Neumarkt
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 2 0 2
Bulldogs 0 2 2
PP
UZ
3
PP
3
UZ
Bad Boys Steinhaus 2 - 2 Bulldogs Neumarkt
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
75Egger Harald1100000
1Gartner Reinhard00000
46Hofer Bernd20000
33Hofer Eduard00000
20Hofer Martin1100000
66Innerbichler Matthias00000
4Lechner Martin20000
11Leiter Armin00000
12Oberleiter Armin20000
91Platter Daniel1100000
31Oberhollenzer Christian00000150.867

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout