2:3 im Penaltyschießen gegen Pochi BW

2:3 im Penaltyschießen gegen Pochi BW

Ohne drei wichtige Leute und mit einer restlichen Mannschaft, die mehr verletzte Spieler als gesunde hat, holen wir in Neumarkt gegen Pochi Black Wolves einen Punkt, der uns am Ende zu Platz 2 nach Abschluss der Pick Round verhilft.

Durch die gleichzeitige Niederlage von Pochis erster Mannschaft können wir diese durch das direkte gewonnene Spiel in der Tabelle noch überholen.

Wir müssen heute einiges in der Aufstellung umstellen, und haben nur drei Verteidiger. Wie sich bereits in der Vergangenheit gezeigt hat, ist das ein großer Nachteil. Mit Fortschreiten der zweiten Halbzeit macht sich das bemerkbar, wir werden müde und sind oft in die eigene Hälfte gedrängt.

Vorne schaut es in der ersten Halbzeit noch ziemlich gut aus. Martin erzielt ein Traumtor zum 1:1 Ausgleich. Er überlupft einen Gegner und lässt dann den Goalie aussteigen, um mit der Backhand ins leere Tor zu treffen. Noch vor der Halbzeitpause fällt unser Führungstreffer. Wieder ist es Martin, der sich den Ball zurechtlegt und mit Gegner und Mitspieler Billiard spielt und so landet der Schuss im Tor.

Begonnen hat das Spiel alles andere als ideal. Zum wiederholten Male in der Pick Round landet der erste Schuss des Gegners in unserem Tor. Diesmal in Unterzahl, der Gegner schießt zunächst von halbrechts knapp über das Tor, der Ball hat aber genau den richtigen Winkel um auf der anderen Seite des Tores genau vor den Füßen des Mitspielers zu landen, dieser bringt den Ball an unserem Verteidiger vorbei ins leere Tor.

Ansonsten hat Pochi seine Chancen, wir sind aber in den ersten 20 Minuten zwar die bessere Mannschaft, für einen dritten Treffer reicht es aber nicht.

In Halbzeit zwei bauen wir dann von Minute zu Minute ab, nur um in der letzten Minute noch die Riesenchance zum Siegtreffer zu haben.

Der Ausgleich fiel nach nur drei Minuten, durch ein Mißverständnis an der Mittellinie, was dem Gegner einen Alleingang Richtung Tor beschert und mit etwas Glück landet der Ball im Tor zum 2:2. Danach sind wir zu keiner Reaktion mehr fähig, die angeschlagenen Bad Boys beißen aber auf die Zähne und retten den Punkt nach Hause. Im Penaltyschießen verwandeln die 2 Pochi Spieler souverän, während wir nicht so souverän sind. Wurscht, heute können wir mit einem Punkt mehr als zufrieden sein. Dass wir alle Spieler in Bestform brauchen, um im Playoff etwas reißen zu können, wissen wir eh schon lange.

Pick Round

5. Spieltag
Pochi Black Wolves
Buchholz
3 - 2
Ergebnis

n.P.

Bad Boys
Steinhaus
Halbzeit 1 2 G
Pochi Black Wolves 1 1 3
Bad Boys 2 0 2
PP
3
UZ
PP
UZ
3
Pochi Black Wolves Buchholz 3 - 2 Bad Boys Steinhaus
02:20BAD BOYS
Hannes Mutschlechner
Behinderung2 Min.
02:571:0POCHI BLACK WOLVES
Luca Martinatti
PP
11:571:1BAD BOYS
Martin Hofer
(Daniel Platter)
13:21POCHI BLACK WOLVES
Andrea Ciardi
Protestieren2 Min.
13:21BAD BOYS
Fabian Aichner
Protestieren2 Min.
17:231:2BAD BOYS
Martin Hofer
(Daniel Platter)
23:002:2POCHI BLACK WOLVES
Luca Martinatti
24:05BAD BOYS
Luca Natoli
Unsportliches Verhalten2 Min.
31:35BAD BOYS
Hannes Mutschlechner
Behinderung2 Min.
Spiel-Statistiken
33.3%
Powerplay
%
Penalty Killing
1
Powerplay-Tore
%
Powerplay
66.7%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
6Aichner Fabian20000
5Hofer Josef00000
20Hofer Martin2200000
17Hopfgartner Christian00000
66Innerbichler Matthias00000
99Marchiori Diego00000
7Mutschlechner Hannes40000
13Natoli Luca20000
91Platter Daniel2200000
31Oberhollenzer Christian00000140.857

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout