Bad Boys versagen auf der ganzen Linie

Bad Boys versagen auf der ganzen Linie

Kurz gesagt, im entscheidenden Moment haben die Bad Boys im Finale gegen Gröden versagt, vergessen sind die teilweise sehr guten Vorstellungen in der vergangenen Meisterschaft. Von Beginn an enttäuschte das Team komplett, bis auf Puschel im Tor hatte niemand Normalform. Es fehlten zwar mit Josef und Thomas zwei wichtige Verteidiger, der Rest war aber vollzählig anwesend und lieferte eine beschämende Vorstellung ab. Das 0 zu 2 geht voll und ganz in Ordnung, Gröden war einfach cleverer und nutzte seine wenigen Chancen. Nun gilt es im Spiel der letzten Chance am kommenden Sonntag in Pine gegen das Team aus Val di Sole sich deutlich zu steigern, um vielleicht die Saison noch zu retten und doch noch in die Golden League aufzuzsteigen.

0:1 (20:22)

0:2 (39:00, empty net)

Playoffs

Finale
Bad Boys
Steinhaus
0 - 2
Ergebnis
ASV
Gherdëina
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 0 0 0
ASV 0 2 2
PP
UZ
PP
UZ
Bad Boys Steinhaus 0 - 2 ASV Gherdëina
Spiel-Statistiken
Powerplay
%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
75Egger Harald00000
33Hofer Eduard00000
20Hofer Martin00000
46Hofer Roman00000
66Innerbichler Matthias00000
12Laner Helmut00000
11Leiter Armin00000
4Messner Oswald00000
91Platter Daniel00000
31Oberhollenzer Christian00000100.900

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout