3:1 Sieg im Derby

3:1 Sieg im Derby

Im letzten Heimspiel vor den Playoffs kamen die Bad Boys am Samstag zu einem ungefährdeten 3:1 Sieg gegen die Bomboras aus Bruneck. Die Bad Boys haben jetzt spielfrei, bevor es am letzten Spieltag nach Fondo gegen Nanno geht. Die Verletztenliste bleibt weiterhin unverändert lang, obwohl Helmut diesmal wieder dabei war. Auch heute standen uns nur 7 Feldspieler zur Verfügung. Zu den Verletzten gesellte sich diesmal unser Topstar Martin, der aus nicht näher genannten Gründen nicht einsatzfähig war. Wir gingen trotzdem nach guten 3 Minuten durch Matthias in Führung. Es gibt ein Gestocher vor dem Tor, Roman kann zunächst den Tormann nicht bezwingen, der Ball kommt zu Mathias der das leere Tor vor sich hat und problemlos zum 1:0 einschiebt. Die Bad Boys bleiben klar spielbestimmend und in der 9. Minute trifft Harry mit einer schönen Direktabnahme zum 2:0. Josef hatte von der Blauen geschossen, der Ball geht flach in Harrys Richtung, er hält voll drauf und trifft halbhoch ins rechte Eck. Die Bomboras zeigen Gegenwehr und prüfen Goalie Dewis mit 2 Weitschüssen. Ansonsten ist unsere Abwehr, die nur aus Armin L. und Josef besteht, sattelfest und kann dem Gegner immer wieder den Ball in Zweikämpfen abnehmen.

In Halbzeit 2 spielen wir weiter auf ein Tor, etliche gute Chancen bleiben aber ungenützt. Aus heiterem Himmel fällt auf der Gegenseite der Anschlußtreffer. Ein Schuß geht zunächst links am Tor vorbei, kommt von der Bande rechts vors Tor wo ein Bomboras-Stürmer nur mehr ins leere Tor einzuschieben braucht. Das erlösende 3:1 erzielt schließlich Harry, und erneut kam die Vorarbeit von Josef. Er passt quer zur Nr. 75, dessen flacher Direktschuß kann den Goalie bezwingen. Mitte der 2. Hälfte wird Ossi von einem Stock an der Hand getroffen, die Schiris sehen es jedoch nicht und Ossi läßt sich zu einem Revanchefoul hinreißen. Er kassiert eine 5-Minuten-Strafe, die wir jedoch unbeschadet überstehen, und sogar zu den besseren Torchancen kommen als der Gegner in Überzahl. Das 4:1 bleibt uns schließlich verwehrt, als Roman nach einem Zusammenprall mit dem Goalie liegenbleibt. Die Schiedsrichter pfeifen nicht sofort ab, und wir schießen den Ball ins leere Tor, der Treffer wird aber zurecht nicht gegeben. Am Ende bleibt noch der Spieler der Partie zu erwähnen: Matza - er hat heute gekämpft wie ein Löwe, und einige Male eine technische Klasse an den Tag gelegt, die man bisher von ihm so nicht gesehen hat.

1:0 Matthias I. (3., Roman H.)

2:0 Harry E. (9., Josef H.)

3:1 Harry E. (?, Josef H.)

Silver League

16. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
3 - 1
Ergebnis
Bomboras
Bruneck
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 3
Bomboras 1
PP
UZ
PP
UZ
Bad Boys Steinhaus 3 - 1 Bomboras Bruneck
Spiel-Statistiken
Powerplay
%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
75Egger Harald2200000
5Hofer Josef2200000
46Hofer Roman1120000
66Innerbichler Matthias1100000
12Laner Helmut00000
11Leiter Armin20000
4Messner Oswald50000
39Platter Dewis00000

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout