Die Formkurve zeigt nach unten, 0 zu 1 gegen Red Devils Stilfs

Die Formkurve zeigt nach unten, 0 zu 1 gegen Red Devils Stilfs

Die 2.Niederlage im 2.Spiel der Rückrunde gab es im Auswärtsspiel bei den Red Devils Stilfs. Ohne unseren Trainer Harry, der am selben Tag Vater wurde und unseren weiterhin verletzten Torjäger Martin war uns klar, dass wir in der Offensive einen schweren Stand haben würden. In der Defense fehlte ausserdem Kapitän Matthias, also keine leichte Aufgabe gegen einen Gegner, der in den letzten Jahren immer Stammgast in den Playoffs war. Das Spiel begann, und wir hatten gleich zu Beginn durch Martin B. eine gute Chance in Führung zu gehen, nach einem schönen Querpass von Roman ging sein Schuss allerdings am leeren Tor vorbei. Danach übernahm der Gegner das Kommando und kam seinerseits durch einige gefährliche Distanzschüsse zu Möglichkeiten. Glück hatten wir bei einem Hammer aus halbrechts, die Latte rettete für den chancenlosen Puschel im Tor. Nachdem Roman eine weitere gute Chance für uns vergab, und alles mit einem 0 zu 0 zur Halbzeit rechnete, fiel dann 15 Sekunden vor der Pausensirene doch noch die Führung für die Devils, ein Schuss aus 5 Metern rutschte Puschel zwischen den Beinen hindurch ins Tor. Ein durchaus haltbarer Gegentreffer.

Geschockt durch diesen Rückstand kamen wir zu Beginn der 2.Halbzeit wie ein Haufen kopfloser Hühner zurück aufs Eis, und kamen bis Minute 11 nicht mehr in den Genuss einer eigenen Torchance, der Gegner hingegen hatte bei 2 weiteren Lattentreffern einiges an Pech zu verzeichnen. Erst Mitte der 2.Halbzeit nahmen wir wieder am Spiel teil und versuchten, den Ausgleich zu erzielen, den wiederum Roman auf dem Schläger hatte, jedoch auch er schaffte es nicht, nach Querpass von Daniel, den Ball ins leere Tor zu schieben. Nachdem wir die letzten 2 Minuten Puschel vom Eis nahmen und durch einen 6.Feldspieler ersetzten, kamen wir zu einigen gefährlichen Situationen, wiederum ohne Torerfolg. Das war´s dann, die Niederlage war perfekt. Dass dieser Freitag nicht der Tag von Puschel war, bestätigte sich bei der anschliessenden Heimfahrt, als aus bisher ungeklärten Gründen der Motor jenes Gefährts aufgab, an dessen Steuer Puschel saß. Nach einer 15-minütigen Denkpause, und nachdem Roman am Steuer saß, sprang der Motor wieder an, und Puschel stieg ziemlich, sagen wir "gereizt", in Mühlen aus. Kopf hoch Puschel!! PS: Anmerkung vom "Schaffär": Do Tank wor 1/4 völle, fi se gibs Zeugen!!! Verschwörung!

Golden League

9. Spieltag
Red Devils
Stilfes
1 - 0
Ergebnis
Bad Boys
Steinhaus
Halbzeit 1 2 G
Red Devils 1
Bad Boys 0
PP
2
UZ
2
PP
2
UZ
2
Red Devils Stilfes 1 - 0 Bad Boys Steinhaus
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
9Burkhart Martin00000
60Duregger Christian00000
33Hofer Eduard00000
5Hofer Josef20000
46Hofer Roman00000
12Laner Helmut00000
11Leiter Armin00000
4Messner Oswald00000
91Platter Daniel20000
8Solbach Thomas00000
31Oberhollenzer Christian0000090.889

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout