Verpatzter Rückrundenstart - 0 zu 2 gegen Rotalnord

Verpatzter Rückrundenstart - 0 zu 2 gegen Rotalnord

Am 5. Jänner begann mit dem Heimspiel gegen den amtierenden Meister Rotalnord die Rückrunde. Nachdem wir im Hinspiel eine 0 zu 2 Niederlage einstecken mussten, und schon im letzten Jahr beide Spiele gegen diesen Gegner verloren hatten, gingen wir als klarer Aussenseiter in diese Partie. Dementsprechend verhalten war auch unser Start in das Spiel, wir versuchten kompakt zu stehen und erst einmal dem Gegner keine Torchancen zu ermöglichen, was uns in den ersten Minuten auch gelang. Ohne unseren verletzten Torjäger Martin waren wir allerdings auch im Angriff ziemlich harmlos und so passierte ziemlich wenig, weil auch der Gegner seinerseits nicht viel für das Spiel tat. In einem Powerplay Mitte der ersten Halbzeit passiert es dann doch, nach einem Querpass erzielte der Gegner das 1 zu 0, Torwart Puschel hatte keine Chance. Dass der Strafe gegen Harry ein normaler Zweikampf vorausging, und wir deshalb ungerechtfertigt in Unterzahl gerieten, ist bezeichnend für die schwachen Schiedsrichterleistungen an diesem Abend. Mit dem knappen Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel etwas interessanter, wir mussten etwas offensiver agieren, und so kam auch der Gegner zu einigen Konterchancen. Die grösste Chance auf den durchaus verdienten Ausgleich vergab Daniel, nachdem er, von Helmut schön freigespielt, allein auf den Torwart zulief, jedoch aus kurzer Distanz scheiterte. Eines unserer grössten Probleme in dieser Saison scheint die fehlende Disziplin zu sein, kassierten wir auch in diesem Spiel wieder 14 Strafminuten, einige davon wegen Reklamationen (Armin) oder ziemlich sinnlosen Frustfouls (Daniel). Dann, nachdem wir in der Vorwärtsbewegung den Ball leichtfertig verspielten, kassierten wir das 0 zu 2 - ein Schuss aus kurzer Distanz, ein Tor mit dem unser Goalie nicht zufrieden war, er war noch dran. In den letzten Minuten drückten wir zwar auf den Anschlusstreffer, klare Torchancen blieben allerdings Mangelware und so blieb es bei der enttäuschenden Niederlage. In der englischen Woche vom 11. bis zum 19. Jänner, mit den schweren Auswärtsspielen in Stilfs, Val di sole und Belluno wird sich wohl also entscheiden, wohin die Reise der BAD BOYS in dieser Saison geht, ob wir mit den Playoffs spekulieren können oder ob wir die Aufmerksamkeit wieder Richtung Abstiegszone richten müssen.

Golden League

8. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
0 - 2
Ergebnis
BC
Rotalnord
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 0 0 0
BC 1 1 2
PP
3
UZ
6
PP
6
UZ
3
Bad Boys Steinhaus 0 - 2 BC Rotalnord
Spiel-Statistiken
Powerplay
83.3%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
16.7%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
1
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
9Burkhart Martin20000
60Duregger Christian00000
75Egger Harald20000
33Hofer Eduard20000
5Hofer Josef20000
46Hofer Roman00000
66Innerbichler Matthias00000
12Laner Helmut00000
11Leiter Armin40000
91Platter Daniel20000
31Oberhollenzer Christian00000150.867

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout