Gutes Spiel- doch wieder keine Punkte...

Gutes Spiel- doch wieder keine Punkte...

2 Tage nach dem Sieg gegen Val di sole bestritten wir das Heimspiel gegen Auronzo, das in der Tabelle auf Platz 2 lag, und mit einem Sieg an die Spitze gehen konnte. Und die weite Anreise hinderte die Gegner nicht daran, mit 14!!! Spielern aufzukreuzen, mit unseren Aufgebot von 8 Leuten konnten wir uns also gleich auf einen heissen Tanz gefasst machen. Das Spiel selbst war ein offener Schlagabtausch, kein langes Abtasten, es ging von Anfang an hoch her, und so dauerte es nicht lange, bis Hofer Martin auf und davon zog und im 1 gegen 1 am Tormann der Gäste scheiterte. Im Angriff können wir noch einiges in puncto Kaltschnäüzigkeit von den Gegnern in der Golden League lernen, so machte Auronzo aus ihrer ersten richtigen Chance gleich das 1 zu 0, nachdem wir einen Ball, den wir eigentlich schon sicher hatten, leichtfertig wieder verschenkten. Doch im Gegensatz zu einigen Spielen am Saisonanfang ließen wir die Köpfe nicht hängen, setzten den Gegner unter Druck und kamen zu einigen Torchancen, die leider ungenützt blieben. Dann, nach einem unnötigen Ballverlust an der Mittellinie, bestraften uns die Gegner mit dem 2 zu 0 und alles sah nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch danach folgten die bis jetzt wohl stärksten 10 Minuten der Bad Boys in der heurigen Saison. Keine 2 Minuten nach dem 2 zu 0 gelang Harry Egger der Anschlusstreffer, nach einigen vergebenen Chancen und klarer Feldüberlegenheit, machte Daniel Platter mit einem wunderschönen Tor das 2 zu 2. Nun drückten wir mit aller Kraft auf den Führungstreffer, denn wir erkannten, dass der Gegner angeschlagen war, und ein Sieg durchaus möglich wäre. Und nach einem Konter durch Harry und Daniel gelang uns nach einem Gestocher vor dem Tor auch tatsächlich der Führungstreffer durch Martin Hofer, der zur allgemeinen Verwunderung jedoch aberkannt wurde, da das Tor angeblich verschoben wurde, bevor der Ball über der Linie war. Wohl geschockt durch die Vorkommnisse der letzten Minuten nahm der Trainer der Gegner eine Auszeit, und uns damit auch leider unsere Konzentration, denn gleich darauf gerieten wir durch ein herrliches Weitschusstor wieder in Rückstand, und so gingen wir mit einem 2 zu 3 Rückstand in die Halbzeit. Wir versuchten nach Wiederanpfiff alles, um den Ausgleich zu schaffen, hatten einige gute Möglichkeiten, doch je näher das Ende rückte, umso mehr ließen auch unsere Kräfte nach und so mussten wir uns am Ende nach der bisher besten Saisonleistung leider geschlagen geben. Doch wenn wir in den Playouts mit dem gleichen Ehrgeiz, Kampfgeist und Siegeswillen zu Werke gehen, sollte gegen Val di sole doch einiges zu machen sein, und die Mission Klassenerhalt doch zu erfüllen sein. Tore: 0:1 Massimo Gagliardi (10:13) 0:2 Luca Balladore (14:11) 1:2 Daniel Platter (15:40, Martin Hofer) 2:2 Harald Egger (16:46, Martin Hofer) 2:3 Luigini Bombassei (17:23) Strafminuten: Bad Boys Armin Leiter (27:32, Check) Auronzo

Golden League

13. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
2 - 3
Ergebnis
BC
Auronzo
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 2 0 2
BC 3 0 3
PP
UZ
1
PP
1
UZ
Bad Boys Steinhaus 2 - 3 BC Auronzo
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
5Christanell Hannes00000
75Egger Harald1100000
33Hofer Eduard00000
20Hofer Martin2200000
66Innerbichler Matthias00000
11Leiter Armin20000
91Platter Daniel1100000
31Oberhollenzer Christian00000100.700

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout