Red Devils Stilfes- Bad Boys 5 zu 2

Red Devils Stilfes- Bad Boys 5 zu 2

Wie sooft in letzter Zeit gab es auch in unserem Auswärtsspiel in Sterzing bei den Red Devils nicht viel zu holen. Ohne unsere verletzten Martin Hofer und Roman Hofer, boten wir mit Ausnahme der ersten 10 Minuten wieder einmal eine desolate Leistung. In dieser Verfassung wird es verdammt schwer, den Gang in die 2.Liga zu vermeiden. Dabei begann das Spiel verheissungsvoll, und wir gingen trotz Überlegenheit der Devils, die aus ihren Chancen nichts machten, nach einem schönen Konter, durch ein Tor von Harry Egger sogar in Führung. Danach drückten die Hausherren auf den Ausgleich, der ihnen nach einem Abwehrfehler auch gelang. So ging es mit dem 1 zu 1 in die Halbzeit. Gleich nach Wiederanpfiff nahm das Unheil seinen Lauf, und wir gerieten durch ein unglückliches Eigentor von Eduard Hofer mit 1 zu 2 in Rückstand. Danach hätte der Schiedsrichter auch abpfeifen können, es fehlte uns an jeglichem Kampfgeist, und wir überliessen dem Gegner ohne Wiederstand die Initiative. So gerieten wir ohne große Gegenwehr mit 1 zu 5 in Rückstand, die paar Chancen die wir hatten, wurden kläglich vergeben, und erst ein wunderschönes Tor von Daniel Platter, nach Assist von Matthias Innerbichler, weckte uns auf und wir probierten das Ergebnis noch einigermassen zu gestalten. Doch bis auf eine 100prozentige Torchance, nach einer schönen Kombination von Harry und Daniel, passierte nicht viel. So gingen wir schon wieder mit hängenden Köpfen vom Eis, das 2 zu 5 war ein völlig verdientes Resultat nach dieser miserablen Vorstellung. Nach dem Spiel wurde mit ein paar Spielern der Red Devils noch kräftig angestossen, analysiert und diskutiert. Nun, nachdem die Hälfte der Rückrunde gespielt ist, wäre es langsam an der Zeit, sich zu fragen, ob nicht in der Vorbereitung auf die Saison einige Fehler gemacht wurden, der vorletzte Platz entspricht momentan voll und ganz unserem Leistungsvermögen. Die schwachen Vorstellungen vor allem in der Rückrunde auf die Verletzung von 2 Spielern zu schieben, wäre zwar bequem, aber nicht die volle Wahrheit. Tore: 1:0 Harald Egger (09:08, Matthias Innerbichler) 1:1 Dieter Überegger (13:24) 1:2 Johann Kinzner (23:53) 1:3 Andrea Zandegiacomo (25:42) 1:4 Joachim Bacher (34:21) 1:5 Alfred Huebser (34:37) 2:5 Daniel Platter (35:38, Matthias Innerbichler) Strafminuten: Bad Boys Martin Lechner (18:16, Stockschlag) Daniel Platter (27:26, Protestieren) Armin Leiter (34:59, Beinstellen) Armin Leiter (38:54, Stockschlag) Red Devils Johann Kinzner (27:26, Stockschlag) Dieter Überegger (29:02, Behinderung) Ernst Gantioler (30:13, Beinstellen) Thomas Saxl (39:03, Halten)

Golden League

11. Spieltag
Red Devils
Stilfes
5 - 2
Ergebnis
Bad Boys
Steinhaus
Halbzeit 1 2 G
Red Devils 1 4 5
Bad Boys 1 1 2
PP
2
UZ
2
PP
2
UZ
2
Red Devils Stilfes 5 - 2 Bad Boys Steinhaus
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
75Egger Harald1100000
33Hofer Eduard00000
66Innerbichler Matthias2200000
4Lechner Martin20000
11Leiter Armin40000
91Platter Daniel1120000
31Oberhollenzer Christian00000150.667

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout