4:0 gegen Belluno schließt die Hinrunde ab

4:0 gegen Belluno schließt die Hinrunde ab

Den Bad Boys gelingt die Revanche für die Finalniederlage vom Frühjahr und schiessen Belluno mit 4:0 ab. 2 Tore wurden zudem wegen angeblichen Torraumabseits nicht gegeben. Mit dem Gewinner der Silver League hatte die Mannschaft die Belluno nach Bruneck schickte allerdings nichts gemeinsam. Die Gäste hatten durchwegs neue, junge Spieler in ihren Reihen, und zudem nur einen Auswechselspieler. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bad Boys überhaupt hatten wir mehr Spieler zur Verfügung als der Gegner. Wir hatten 2 Auswechselspieler. Zum Spiel selbst gibt es nicht viel zu sagen, es war ein einziger Sturmlauf auf das gegnerische Tor. Es war schnell zu sehen, dass Belluno sich ausschließlich aufs Verteidigen konzentrieren würde. Nach knapp 7 Minuten war es soweit, Martin Hofer erzielte nach Vorarbeit von Daniel Platter das 1:0. Kurz darauf wurde ein Treffer wegen Torraumabseits nicht gegeben. Nach dem 2:0, erneut durch Martin Hofer, das selbe Spiel: wieder wird ein Tor nicht gegeben, Harry Egger brauchte den Ball nur noch über die Linie zu schupfen, stand dabei aber im Torraum. In der zweiten Halbzeit ändert sich nichts am Spielverlauf: wir können den Gegner minutenlang im eigenen Drittel unter Druck setzen. Zeitweise will man es aber zu kompliziert machen, anstatt einfach mal draufzuhalten. Nachdem unsere Nummer 20 seinen Hattrick komplett gemacht hatte, erzielte Daniel Platter den schönsten Treffer des Abends. Einen weiten Pass nimmt er direkt und trifft genau ins Kreuzeck zum 4:0 Endstand. Die Hinrunde ist nun abgeschlossen, wenigstens mussten wir nicht bis 2007 auf unseren ersten Sieg warten. Ansonsten keine Kritik diesmal, (fast) alles richtig gemacht, auch wenn es nicht 100% Einsatz gebraucht hat um zu gewinnen. Tore: 1:0 Martin Hofer (4:11, Daniel Platter) 2:0 Martin Hofer (15:36, Harry Egger) 3:0 Martin Hofer (28:08) PP 4:0 Daniel Platter (30:13, Martin Hofer) Strafminuten: Bad Boys Roman Hofer (4:45, unsportliches Verhalten) Eduard Hofer (13:44, Beinstellen) Belluno Simone Pagnussati (8:08, Beinstellen) Gregory Appamea (14:45, unsportliches Verhalten) Roberto Trevisson (28:00, Stockschlag) Gregory Appamea (34:38, Beinstellen)

Golden League

7. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
4 - 0
Ergebnis
BC
Belluno
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 4
BC 0
PP
2
UZ
1
PP
1
UZ
2
Bad Boys Steinhaus 4 - 0 BC Belluno
Spiel-Statistiken
50.0%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
1
Powerplay-Tore
%
Powerplay
50.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
9Burkhart Martin00000
60Duregger Christian00000
75Egger Harald1100000
33Hofer Eduard20000
5Hofer Josef00000
20Hofer Martin31401000
46Hofer Roman20000
66Innerbichler Matthias00000
12Laner Helmut00000
11Leiter Armin00000
4Messner Oswald00000
91Platter Daniel11200000
8Solbach Thomas00000
69Hofer Georg00000
31Oberhollenzer Christian0000031.000

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout