Unglückliches Gegentor besiegelt Niederlage gegen Sharks

Unglückliches Gegentor besiegelt Niederlage gegen Sharks

Dass es heuer einen spannenden Kampf um den Meisterschaftstitel geben wird, hat sich auch am letzten Spieltag wieder gezeigt. Wir mußten uns gegen die Sharks nach einem unglücklichen Gegentor wie schon im Hinspiel in Bruneck mit 0:1 geschlagen geben. Die anfängliche Übermannschaft Belluno scheint in einer kleinen Krise zu stecken und spielt gegen Val di Sole nur Unentschieden. Die Red Devils gewinnen gegen Pochi und scheinen rechtzeitig wieder in Form gekommen zu sein. Zurück zu unserem Spiel gegen die Sharks aus Leifers - nach nur wenigen Sekunden hätten wir bereits mit 1:0 in Führung liegen müssen, als Martin nach einem Alleingang an der Latte scheitert. Nach dieser Riesenchance nehmen die Sharks das Heft in die Hand und mit ihrem Kurzpassspiel stellen sie uns in der Defense vor einige Probleme. Dazu schießen sie noch aus allen Lagen, und wenn der Ball nicht übers Tor geht, ist unser Goalie zur Stelle. Irgendwie finden wir nie richtig ins Spiel, und unsere größte Stärke - unsere Schnelligkeit - können wir an diesem Tag überhaupt nicht ausspielen. Es ist als hätten die Spieler der Sharks auf dem extra rutschigen Eis in Leifers eine Bodenhaftung wie mit Saugnäpfen, wir hingegen tun uns mit schnellen Richtungswechseln äußerst schwer. Während wir nur sehr wenig echte Torchancen haben, sind die Sharks stets dem Führungstreffer nahe. Unsere Defense bleibt aber meist aufmerksam. Torlos geht es in die Halbzeit.

Da sich die Schiris nicht zweimal bitten lassen, eine Strafe auszusprechen, wechseln sich in Halbzeit 2 Powerplay und Penalty Killing einige Male ab. Unser Überzahlspiel ist wieder mal viel zu durchschaubar und als Krönung fällt das einzige Tor der Partie während wir einen Mann mehr haben. Wir verltanteln den Ball und ein Gegner gelangt in unser Drittel, wo er von der blauen Linie abzieht. Der Ball geht flach an 2 Spielern vorbei, unser Goalie sieht den Ball viel zu spät und kann nicht mehr reagieren - 0:1. Martin und Hippie haben die einzigen nennenswerten Möglichkeiten, am heutigen Tag fehlt uns ganz klar ein Spielmacher. Wenig später sind wir nochmal in Überzahl, ohne uns aber eine gute Torchance herauszuspielen. Eher sind die Sharks dem zweiten Treffer näher. Eine Strafe gegen uns nimmt uns in den letzten 2 Minuten die Hoffnung auf einen Punktgewinn, es bleibt beim verdienten Sieg der Sharks, wir müssen uns jetzt Gedanken über unseren Angriff machen - besonders deswegen weil uns mit Harry und Daniel zwei gute Leute wohl noch eine Weile fehlen werden.

Strafminuten Bad Boys 6 Sharks 8

Golden League

9. Spieltag
Sharks
Bozen
1 - 0
Ergebnis
Bad Boys
Steinhaus
Halbzeit 1 2 G
Sharks 0 1 1
Bad Boys 0 0 0
PP
3
UZ
3
PP
3
UZ
3
Sharks Bozen 1 - 0 Bad Boys Steinhaus
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
39Crazzolara Armin00000
63Hilpold Hannes00000
33Hofer Eduard20000
5Hofer Josef20000
20Hofer Martin00000
46Hofer Roman00000
4Messner Oswald20000
13Natoli Luca00000
2Rainer Josef00000
31Oberhollenzer Christian00000140.929

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout