4:2 Sieg im Nachholspiel gegen Val di Sole

4:2 Sieg im Nachholspiel gegen Val di Sole

Mit unglaublichen 12 Spielern bei einem Auswärtsspiel, das hat es bis jetzt bei uns noch nicht gegeben. Im Nachholspiel gegen Val di Sole am Donnerstag um halb 10 in Fondo kehrten Edl, nach langer Verletzungspause, und Armin Leiter zurück in die Mannschaft. Zusammen mit unseren neuen Spielern konnten wir so 2 volle Linien aufstellen. Daniel und Harry, für den das letzte Spiel gegen die Sharks wohl noch zu früh kam, bleiben weiterhin auf der Verletztenliste. Im lauwarmen Stadion in Fondo, wo es einige Probleme mit dem Eis gab, wurde es am Ende ein 4:2 Erfolg, vor allem dank der Offense von Martin und Roman. Eine schöne Kombination der beiden eröffnete nach knapp 5 Minuten den Torreigen. Eine halbhohe Hereingabe von Martin verwertet Roman gekonnt zum 1:0. Die Antwort von Val di Sole ließ aber nicht lange auf sich warten. Ein Spieler kann unbedrängt in der Mitte voranpreschen und zieht aus knapp 10 Metern ab. Der Schuß geht einen Meter neben das Tor vorbei und prallt von der Bande zu einem freistehenden Kollegen, der die linke Hälfte vom Tor offen hat. Dieser schießt flach ins kurze Eck, der Ball geht an die Latte und von dort findet er seinen Weg ins Tor. Der Ausgleich war zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Danach fangen sich beide Teams etwas und bis zur Halbzeit passiert nicht mehr viel. Ein Fehler im Powerplay und eine daraus resultierende Konterchance für den Gegner bleibt die gefährlichste Aktion in den ersten 20 Minuten.

Etwas mehr Action gibt es im zweiten Durchgang. Zunächst bleibt VdS am Drücker und kann uns mit einigen gefährlichen Distanzschüssen und Kontern auf die Probe stellen. Erneut müssen wir eine Unterzahlsituation schadlos überstehen. Dies gelingt und danach ist es ein Doppelschlag durch Martin - im PP - und Luca - mit seinem 1. Tor als Bad Boy - der uns auf die Siegerstraße bringt. Als wir bei einem Querpass vors Tor schlafen, gelingt dem Gegner 3 Minuten vor Schluß der Anschlußtreffer. VdS wittert seine Chance und will den Ausgleich, kommt aber zu keiner Tormöglichkeit mehr. Dafür gelingt es Martin einem Gegner am Mittelkreis den Ball abzuluchsen und gemeinsam mit Roman lassen sie dem gegnerischen Goalie keine Chance, Roman trifft zum 4:2 Endstand. Im letzten Heimspiel setzte es für uns eine knappe 0:1 Niederlage gegen die Sharks. Der Gegner ging bereits nach knappen 5 Minuten im PP in Führung, als ein Spieler vor dem Tor alleingelassen wurde. Eine Notbremse von Martin beschert dem Gegner kurz darauf einen Penaltyshot, der aber neben das Tor geht. Die Sharks sind zwar tonangebend, ein weiterer Treffer gelingt aber nicht mehr. Wir haben durch Harry, der nach einem Direktschuß nur die Latte trifft und Martin, der bei einem Alleingang den Goalie bereits ausgespielt hatte, aber nur das Außennetz trifft, Pech. Auf beiden Seiten kam es zu einer Situation, wo der Ball möglicherweise die Torlinie überquert hatte, aber kein Treffer gegeben wurde. Am Samstag bereits das nächste Auswärtsspiel - Gegner Pochi, in Neumarkt.

1:0 Roman (Martin)

2:1 Martin (PP)

3:1 Luca (Ossi)

3:2 4:2 Roman (Martin)

Josef R. Josef H. Roman

Golden League

4. Spieltag
Bad Boys
Steinhaus
0 - 1
Ergebnis
Sharks
Bozen
Halbzeit 1 2 G
Bad Boys 0 0 0
Sharks 1 0 1
PP
3
UZ
2
PP
2
UZ
3
Bad Boys Steinhaus 0 - 1 Sharks Bozen
Spiel-Statistiken
Powerplay
50.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
50.0%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
1
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
39Crazzolara Armin00000
75Egger Harald00000
5Hofer Josef20000
20Hofer Martin00000
17Hopfgartner Christian00000
66Innerbichler Matthias00000
12Laner Helmut00000
11Leiter Armin00000
4Messner Oswald20000
13Natoli Luca00000
31Oberhollenzer Christian00000110.909

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout