Souveräner 3:1 Erfolg in Leifers

Souveräner 3:1 Erfolg in Leifers

Nicht allzu schwer taten sich die Bad Boys am Sonntag in Leifers gegen die Artikks. Das Spiel hätte eigentlich schon am Samstag stattfinden sollen, mußte aber wegen widriger Platzverhältnisse verschoben werden. Aber auch am Sonntag war das Eis nicht in bester Verfassung. Gegner Artikks war überfordert, die Bad Boys konnten einen Angriff nach dem nächsten starten. Am Ende hätte man 5 oder 6 Tore schießen müssen. Trotzdem dauerte bis spät in die 1. Halbzeit hinein, bis das 1. Tor fiel. Martin Hofer schloß eine schöne Doppelpasskombination mit Daniel Platter zum 1:0 ab. In den letzten Sekunden vor Halbzeit handelten sich die Hausherren eine Strafe ein, und so starteten wir nach der Pause mit einem Powerplay. Die Bad Boys belagern das gegnerische Gehäuse und schließlich fand Daniel Platter den alleinstehenden Ossi Messner vor dem Tor, der keine Probleme hatte zum 2:0 einzudrücken. Nur 3 Minuten später stürmte Verteidiger Armin Leiter auf halblinks durch und passte ideal auf den in der Mitte stehenden Daniel Platter, der mit einem Direktschuß flach ins rechte Eck traf. Nach dem 3:0 war Artikks stehend k.o. und kam minutenlang nicht aus dem eigenen Drittel heraus.

Trotz einigen guten Möglichkeiten gelang es aber nicht den Vorsprung auszubauen. Ossi Messner hatte bei einem Lattentreffer Pech. In den letzten Minuten muß Mathias Innerbichler auf die Strafbank, Artikks hat seine einzige Überzahlsituation des Abends, die aber gefahrlos für uns blieb. Das Spiel schien gelaufen, als einer der seltenen Angriffe des Gegners den Ehrentreffer zum 3:1 bringt. Ein verdeckter Schuß segelt am überraschten Goalie Puschl vorbei ins Kreuzeck - Minute 39:59!! Zu erwähnen sei noch, dass man am Sonntag mit einigen Ausrüstungsproblemen zu kämpfen hatte, von Schuhen bis hin zu den Bällen wurde so einiges zuhause vergessen. Unser Coach war nicht ganz 100% fit und war selten länger als 60 Sekunden auf dem Eis. Für Ossi war es der 1. Treffer in einem Meisterschaftsspiel. Unser Goalie ar nach dem Spiel leicht angepisst.

1:0 Martin Hofer (18.27, Daniel Platter)

2:0 Ossi Messner (20.39, Daniel Platter, PP)

3:0 Daniel Platter (25.28, Armin Leiter)

3:1 K.N. (39:59)

Strafminuten

Mathias Innerbichler (38.23, Beinstellen)

D.I. (11.49, Stockschlag) M.E. (19.57, Beinstellen) L.P. (36.12, Stockschlag)

Silver League

4. Spieltag
BC Artikks
Bozen
1 - 3
Ergebnis
Bad Boys
Steinhaus
Halbzeit 1 2 G
BC Artikks 1
Bad Boys 3
PP
1
UZ
3
PP
3
UZ
1
BC Artikks Bozen 1 - 3 Bad Boys Steinhaus
Spiel-Statistiken
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
Powerplay-Tore
33.3%
Powerplay
100.0%
Penalty Killing
1
Powerplay-Tore
# Name Tore Assists Punkte SM PPT UZT PST PS Schüsse %
39Crazzolara Armin00000
75Egger Harald00000
5Hofer Josef00000
20Hofer Martin1100000
46Hofer Roman00000
66Innerbichler Matthias20000
11Leiter Armin1100000
4Messner Oswald1101000
91Platter Daniel12300000
31Oberhollenzer Christian0000020.500

Legende

Pos: Position
SM: Strafminuten
GWG: Spielentscheidende Tore
PPT: Powerplay-Tore
UZT: Unterzahl-Tore
PST: Penalty-Tore
PS: Penalty-Schüsse
GT: Gegentore
GT⌀: Gegentore pro Spiel
S: Sieg
N: Niederlage
U: Unentschieden
SO: Shutout